45720371

2.9.2. Die Nutzung des Systems HD

Wenn die Signaleinrichtung «MIL» (die Signaleinrichtung des Defektes aufgeflammt ist)
1. Starten Sie den Motor und prüfen Sie den Zustand der Signaleinrichtung «MIL» A
Использование системы HD
2. Wenn der Indikator "MIL" fortsetzt, zu brennen, schalten Sie das diagnostische System HDS zum Stecker der informativen Verbindung (DLC) Und, gelegen unter dem Paneel der Verwaltung seitens des Fahrers an.
Использование системы HD
3. Werden die Zündung einschalten, den Schlüssel in die Lage «ON» (II) umgedreht.
4. Prüfen Sie das Vorhandensein des diagnostischen Kodes des Defektes (DTC) und bei seinem Vorhandensein
Zeichnen Sie es auf. Auch prüfen Sie die festgelegten Daten und\oder die Daten der Bordfunktion snapshot und beladen Sie die gefundenen Daten. Dann wenden sich zu den Kodes DTC und beginnen Sie die entsprechende Prozedur nach der Suche der Defekte.

DIE ANMERKUNG
Verbunden ("eingefroren") bezeichnen die Informationen die Kennwerte der Arbeit des Motors, bei denen der erste Defekt, den Ausweis der Verbrennung oder den Defekt des Systems der Einspritzung des Brennstoffes registriert war.

Das System HDS kann die Kodes DTC, die fixierten Daten, laufende gegebenen und andere Daten der Steuereinheit vom Motor (JESM) auslesen.
Für die speziellen Operationen sehen Sie die Bedienungsanleitung, die dem diagnostischen System HDS beigefügt wird.
5. Wenn die Kodes DTC nicht aufgedeckt sind, gehen Sie zur Suche der Defekte unter Ausnutzung signalisatoa "MIL über".

Wenn die Signaleinrichtung «MIL» nicht aufgeflammt ist
Wenn die Signaleinrichtung «MIL» nicht aufgeflammt ist, gibt es den Defekt des Autos jedoch, wenden sich zur Suche der Defekte nach ihren Merkmalen.

Wenn Sie die Codas DTC nicht abschreiben können
Einige Weisen der Suche der Defekte, fordern von Ihnen obnulit der Inhalt des Gedächtnisses des Blocks JESM und, zu versuchen, den Kode DTC abzuschreiben. Wenn der Fehler vorübergehend und Sie ihre Codas nicht abschreiben können, setzen Sie die Operation der Suche des Defektes nicht fort. Wenn Sie die Operation fortsetzen Sie, wird es zu den falschen Schlussfolgerungen und, möglich, zum unnützen Ersatz des Computers JESM bringen.

Die Mannschaft der Reinigung des Gedächtnisses des Systems HDS
Im Gedächtnis des Blocks ECM werden verschiedene spezielle Daten, zulassend, die Arbeit des Systems sogar beim Fehlen einer elektrischen Ernährung, zum Beispiel, beim Abschalten des negativen Poles der Batterie oder der Schutzvorrichtung № 9 IGP (15 A zu korrigieren) bewahrt. Bei dem Ersatz der Teile des Gedächtnisses sollen die Informationen über die Defekte ersetzt tschwstej von der Nutzung der Mannschaft "CLEAR COMMAND" mit Hilfe des diagnostischen Systems HDS («H» ON "da Diagnostic System») gewaschen sein.
Das diagnostische System HDS hat drei Mannschaften der Reinigung des Gedächtnisses für die Ausführung des vorliegenden Ziels. Es «das Löschen der Kodes DTC», «das Rücksetzen der Daten JESM» und «das Löschen der geeichten Lage proworota». Die Mannschaft der Entfernung der Kodes der Defekte DTC wäscht alle aufgesparten Kodes DTC, sowie die festgelegten Daten und die Daten der Bordfunktion snapshot. Diese Operation soll mit Hilfe des diagnostischen Systems HDS nach der Wiedergabe des Kodes DTC im Laufe der Suche des Defektes erfüllt werden. Die Mannschaft «Rücksetzen der Daten JESM» wäscht alle Kodes ins Gedächtnis eingetragenen DTC, die fixierten Informationen, die Daten der Bordfunktion snapshot und alle speziellen Daten, die für das Korrigieren der Arbeit des Systems notwendig sind, mit Ausnahme der geeichten Lage proworota. Wenn die Daten über die Lage proworota (CKP) im Gedächtnis des Computers JESM gewaschen waren, müssen Sie die Prozedur der Ausbildung nach der geeichten Lage proworota (CKP) durchführen. Die Mannschaft der Entfernung der geeichten Lage proworota (CKP) wäscht nur die Daten der geeichten Lage proworota (CKP). Die vorliegende Mannschaft wird für die Liquidation des Ausweises der Verbrennung oder der Aussagen des Sensors SKR verwendet.

Die Mannschaft der Reinigung des abtastenden Gerätes
Wenn die typischen Mannschaften der Reinigung des abtastenden Gerätes verwendet werden, berücksichtigen Sie, dass nur eine Anlage für die Reinigung ECM/PCM existiert, die alle Mannschaften gleichzeitig (die Prozedur der Diagnostik nach der geeichten Lage, die Prozedur der Diagnostik nach dem Regime des Leerlaufs, die fixierten Daten reinigt, die der Bordfunktion «snapshot» und die Kodes DTC) gegeben sind. Nach der Reinigung aller Mannschaften muss man die Prozeduren in der folgenden Ordnung erfüllen: die Prozedur der Diagnostik nach dem Regime des Leerlaufs ECM; die Prozedur der Diagnostik nach der geeichten Lage proworota (CKP).

Die Entfernung der Kodes der Defekte DTC
1. Der Säuberung des Gedächtnisses DTC mit Hilfe des diagnostischen Systems HDS beim angehaltenen Motor.
2. Drehen Sie den Zündschlüssel in die Lage "OFF um".
3. Drehen Sie den Schlüssel des Zündschlosses in die Lage «ON» (II um) und erwarten Sie ungefähr 30 Sekunden.
4. Drehen Sie den Zündschlüssel in die Lage "OFF um" und schalten Sie das System HDS vom Kabel des Steckers der Sendung der Daten (DLC ab).

Das Rücksetzen des Blocks ECM
1. Das Rücksetzen der Daten JESM mit Hilfe des diagnostischen Systems HDS beim angehaltenen Motor.
2. Drehen Sie den Zündschlüssel in die Lage "OFF um".
3. Drehen Sie den Schlüssel des Zündschlosses in die Lage «ON» (II um) und erwarten Sie ungefähr 30 Sekunden.
4. Drehen Sie den Zündschlüssel in die Lage "OFF um" und schalten Sie das System HDS vom Kabel des Steckers der Sendung der Daten (DLC ab).
5. Erfüllen Sie die Prozedur der Diagnostik des Computers JESM nach dem Regime des Leerlaufs.

Die Prozedur der Reinigung nach der geeichten Lage proworota (CKP) / die Prozedur der Diagnostik nach der geeichten Lage proworota (CKP)
1. HDS an den Stecker der informativen Verbindung DLC, die seitens des Fahrers unter dem Paneel der Verwaltung gelegen sind zu verbinden.
2. Werden die Zündung einschalten, den Schlüssel in die Lage «ON» (II) umgedreht.
3. Überzeugen sich, dass das System HDS mit dem Auto und dem Block ECM zusammenwirkt. Wenn gibt es, so verwirklichen Sie die Suche der Defekte in der Kette DLC.
4. Wählen Sie «CRANK PATTERN" im Menü «ADJUSTMENT MENU" mit Hilfe HDS.
5. Wählen Sie «CRANK PATTERN LEARNING" mit Hilfe HDS und folgen Sie den Hinweisen am Bildschirm.
6. Die Prozedur der Diagnostik nach der geeichten Lage CKP ist erfüllt.

Die Prozedur der Diagnostik (ohne HDS)
Starten Sie den Motor. Halten Sie die Frequenz des Drehens der Kurbelwelle 3.000 U/min ohne Belastung (in der neutralen Lage mechanisch KP) bis zum Einschluss des Lüfters des Heizkörpers fest.
2. Erfüllen Sie die Probefahrt auf dem Auto nach dem ebenen Weg: verzögern Sie (bei vollständig geschlossen drosselnoj saslonke) die Arbeit des Motors von 2500 ob./Minen bis zu 1000 ob./Minen auf der 1. Sendung.
3. Erfüllen Sie die Probefahrt auf dem Auto nach dem ebenen Weg: verzögern Sie (bei vollständig geschlossen drosselnoj saslonke) die Arbeit des Motors von 5000 ob./Minen bis zu 3 000 ob./Minen auf der 1. Sendung.
4. Wiederholen Sie die Schritte 2 und 3 mehrmals.
5. Drehen Sie den Zündschlüssel in die Lage "OFF um".
6. Drehen Sie den Schlüssel des Zündschlosses in die Lage «ON» (II um) und erwarten Sie ungefähr 30 Sekunden. Die Prozedur der Diagnostik nach der geeichten Lage CKP ist erfüllt.

Der Abschluss der Prozedur der Suche des Defektes (es ist nach der Durchführung der Suche eines beliebigen Defektes notwendig)
1. Stürzen Sie die Daten des Blocks ECM mit Hilfe des diagnostischen Systems HDS.
2. Erfüllen Sie die Prozedur der Diagnostik des Blocks JESM nach dem Regime des Leerlaufs.
3. Drehen Sie den Zündschlüssel in die Lage "OFF um".
4. Schalten Sie das Gerät HDS vom Stecker der Sendung gegeben (DLC aus)

DIE ANMERKUNG
Der Computer JESM stellt den Teil des Systems immobilajsera dar. Wenn Sie den Computer JESM ersetzen Sie, wird er anderen Kode immobilajsera haben. Um die Möglichkeit zu haben, den Motor zu starten, sollen Sie den Kode immobilajsera mit Hilfe des diagnostischen Systems HDS abschreiben.