2.9.9. Die Suche der Defekte nach den Kodes (DTC) (P0300 und beliebige Kombinationen aus P0301, P0302, P0303, P0304)

Die Versäumnisse der Verbrennung
Die Versäumnisse der Verbrennung zu den zufälligen Momenten und einer beliebigen Kombination der untengenannten Probleme.
Der Kode DTC P0302: es ist der Ausweis der Verbrennung im Zylinder № 2 festgelegt.
Der Kode DTC P0304: es ist der Ausweis der Verbrennung im Zylinder № 4 festgelegt

DIE ANMERKUNG
Vor der Durchführung der Suche der Defekte zeichnen Sie alle festgelegten gegebenen und beliebigen Daten der Bordfunktion "snapshot auf" und machen Sie sich mit den allgemeinen Instruktionen über die Beseitigung der Defekte bekannt.

Wenn die Versäumnisse der Verbrennung genug oft geschehen, um die Bestimmung der Erhöhung der giftigen Auswürfe im Laufe von zwei konsequent jesdowych der Zyklen zu beeinflussen, es wird die Signaleinrichtung «MIL» aufflammen, und wird ins Gedächtnis des Computers der Kode DTC P0300 (und irgendwelche Kombination der Kodes von P0301 bis zu P0304) eingetragen sein.
Wenn die Versäumnisse der Verbrennung genug oft geschehen, um den katalytischen Neutralisationsbehälter zu beschädigen, wird die Signaleinrichtung «MIL» bei jedem Ausweis der Verbrennung blinzeln, und wird ins Gedächtnis des Computers der Kode DTC P0300 (und irgendwelche Kombination der Kodes von P0301 bis zu P0304) eingetragen sein. Wenn die Versäumnisse der Verbrennung aufhören werden, wird die Signaleinrichtung «MIL» fortsetzen, zu brennen.
Wenn einige den untengenannten Kodes DTC gleichzeitig mit dem Kode DTC des Ausweises der Verbrennung im Gedächtnis behalten werden, zunächst führen Sie die Suche des Defektes entsprechend den untengenannten Kodes DTC durch, und dann wiederholen Sie die Prüfung für den Kode DTC des Ausweises der Verbrennung.
P0102, P0103: der Sensor der Masse des Luftstroms (MAF).
P0107, P0108: der Sensor des absoluten Drucks der Luft im Kollektor.
P0171, P0172: das Brennstoffsystem.
P0335, P0339: der Sensor der Lage der Kurbelwelle (SKR).
P0351, P0352, P0353, P0354, P0355, P0356, P0357, P0358: die Zündspule.
P0365, P0369: der Sensor der Lage der Kurvenwelle (CMP).
P0401, P0404, P2413: das System rezirkuljazii der durchgearbeiteten Gase (EGR).
1. Werden die Zündung einschalten, den Schlüssel in die Lage «ON» (II) umgedreht.
2. Waschen Sie die Mitteilung mit dem Kode des Defektes DTC mit Hilfe HDS.
3. Starten Sie den Motor und gestatten Sie ihm, ohne Belastung im Leerlauf (im neutralen Regime zu arbeiten).
4. Verfolgen Sie «OBD STATUS» (der Status der Borddiagnostik) für den Kode DTC P0301, P0302, P0303, oder P0304 in DTCs MENU (das Menü der Kodes DTC) mit Hilfe des diagnostischen Systems HDS.
Ob «FAILED» («ist die Prüfung geendet ist es» misslungen) am Bildschirm beleuchtet wird?
JA — gehen Sie zum Punkt 9 über.
GIBT ES — wenn am Bildschirm «PASSED» beleuchtet wird («die Prüfung ist erfolgreich gegangen"), gehen Sie zum Punkt 5 über. Wenn am Bildschirm «EXECUTING» beleuchtet wird ("wird" erfüllt"), setzen Sie die Bewegung bis zum Erscheinen des Ergebnisses fort. Wenn am Bildschirm" OUT OF CONDITION beleuchtet wird »(erwarten Sie« die Nichterfüllung der Bedingungen »), etwas Minuten, dann wiederholen Sie die Prüfung.
5. Prüfen Sie «CYL1 MISFIRE» ("den Ausweis der Verbrennung in zil. 1»), «CYL2 MISFIRE» («der Ausweis der Verbrennung in zil. 2»), «CYL3 MISFIRE» («der Ausweis der Verbrennung in zil. 3») und\oder «CYL4 MISFIRE» («der Ausweis der Verbrennung in zil. 4») in «DATA LIST» (die Liste der Daten) im Laufe von 10 Minuten mit Hilfe des diagnostischen Systems HDS.
Ob «CYL1 MISFIRE, CYL2 MISFIRE, CYL3 MISFIRE und\oder CYL4 MISFIRE" die Zahl der Ausweise der Verbrennung vorführt?
JA — gehen Sie zum Punkt 9 über.
GIBT ES — gehen Sie zum Punkt 6 über.
6. Erfüllen Sie die Probefahrt auf dem Auto im Laufe von den einigen Minuten, damit sich die Kennwerte seiner Arbeit innerhalb des Umfangs der verbundenen Daten, die aus dem Gedächtnis herausgezogen sind änderten.
7. Verfolgen Sie «OBD STATUS» («der Status der Borddiagnostik») für den Kode DTC P0301, P0302, P0303, oder P0304 in «DTC MENU» («das Menü der Kodes DTC») mit Hilfe des diagnostischen Systems HDS.
Ob «FAILED» («ist die Prüfung geendet ist es» misslungen) am Bildschirm beleuchtet wird?
JA — gehen Sie zum Punkt 9 über.
GIBT ES — wenn am Bildschirm «PASSED» beleuchtet wird («die Prüfung ist erfolgreich gegangen"), gehen Sie zum Punkt 8 über. Wenn am Bildschirm die Mitteilung «EXECUTING», fortsetzen Sie, bis zum Erscheinen des Ergebnisses zu fahren, wenn die Mitteilung "OUT OF CONDITION», zum Punkt 6 übergehen Sie und überprüfen Sie.
8. Prüfen Sie «CYL1 MISFIRE» (der Ausweis der Verbrennung in zil. 1), «CYL2 MISFIRE» (der Ausweis der Verbrennung in zil. 2), «CYL3 MISFIRE» (der Ausweis der Verbrennung in zil. 3) und\oder «CYL4 MISFIRE» (der Ausweis der Verbrennung in zil. 4) in «DATA LIST» («die Liste der Daten») im Laufe von 10 Minuten mit Hilfe des diagnostischen Systems HDS.
Ob «CYL1 MISFIRE, CYL2 MISFIRE, CYL3 MISFIRE und\oder CYL4 MISFIRE" die Zahl der Ausweise der Verbrennung vorführt?
JA — gehen Sie zum Punkt 9 über.
GIBT ES — der vorübergehende Defekt, das System ist gegenwärtig intakt. I
9. Drehen Sie den Zündschlüssel in die Lage "OFF um".
10. Prüfen Sie die Qualität des Brennstoffes. Die Qualität entspricht der Norm?
JA — gehen Sie zum Punkt 11 über.
GIBT ES — verwüsten Sie den Tank und füllen Sie seinen Brennstoff der hohen Qualität aus, dann gehen Sie zum Punkt 19 über.
11. Prüfen Sie die Zündkerzen. Wenn die Zündkerzen beschädigt sind oder wurden abgenutzt, ersetzen Sie sie.
12. Erfüllen Sie die Probefahrt auf dem Auto im Laufe von den einigen Minuten, damit sich die Kennwerte seiner Arbeit innerhalb des Umfangs der verbundenen Daten, die aus dem Gedächtnis herausgezogen sind änderten.
13. Prüfen Sie «CYL1 MISFIRE» (der Ausweis der Verbrennung in zil. 1), «CYL2 MISFIRE» (der Ausweis der Verbrennung in zil. 2), «CYL3 MISFIRE» (der Ausweis der Verbrennung in zil. 3) und\oder «CYL4 MISFIRE» (der Ausweis der Verbrennung in zil. 4) in «DATA LIST» («die Liste der Daten») im Laufe von 10 Minuten mit Hilfe des diagnostischen Systems HDS.
Ob «CYL1 MISFIRE, CYL2 MISFIRE, CYL3 MISFIRE und\oder CYL4 MISFIRE" die Zahl der Ausweise der Verbrennung vorführt?
JA — gehen Sie zum Punkt 14 über.
GIBT ES — gehen Sie zum Punkt 19 über.
14. Prüfen Sie den Druck des Brennstoffes.
Der Druck des Brennstoffes entspricht der Norm?
JA — gehen Sie zum Punkt 15 über.
GIBT ES - wenn der Druck viel zu hoch ist, ersetzen Sie den Regler des Drucks des Brennstoffes, dann gehen Sie zum Punkt 19 über. Wenn den Druck zu wenig, die Brennstoffpumpe, topliwopodajuschtschi die Rohrleitung und den Brennstofffilter prüfen Sie. Wenn es sie in Ordnung sein ist, ersetzen Sie den Regler des Drucks des Brennstoffes, dann gehen Sie zum Punkt 19 über.
15. Starten Sie den Motor. Halten Sie die Frequenz des Drehens der Kurbelwelle 3 000 U/min ohne Belastung (in der neutralen Lage mechanisch KP) bis zum Einschluss des Lüfters des Heizkörpers fest und gestatten Sie ihm, im Leerlauf zu arbeiten.
16. Prüfen Sie das Folgende:
• ECT SENSOR 1 ist es 80 °C höher;
• die Getriebe im neutralen Regime;
• die Ableitung der Belastung der ganzen elektrischen Ausrüstung.
17. Sie folgen auf die Informationen «ENGINE SPEED» («die Frequenz des Drehens der Kurbelwelle») im Menü «DATA LIST» («die Liste der Daten») mit Hilfe des Systems HDS und halten Sie die Frequenz des Drehens des Motors 4 500 ob./Minuten fest Kaum erreichen Sie die Frequenz des Drehens, halten Sie das Pedal des Gaspedals mehr, als 10 Sekunden fest.
Die Frequenz des Drehens hat sich mehr, als auf 100 U/min um 4 500 ob./Minuten geändert?
JA — wiederholen Sie 17.
GIBT ES — gehen Sie zum Punkt 18 über.
Die Frequenz des Drehens 4 500 ob./Minuten festhaltend, prüfen Sie «MAF SENSOR" im Menü «DATA LIST" mit Hilfe des Systems HDS.
Die Bedeutung ist etwa 14—20 gm/mit gleich?
JA — prüfen Sie das Vorhandensein der Luft in topliwoprowode, dann gehen Sie zum Punkt 19 über.
GIBT ES — ersetzen Sie den Sensor den MAF/Sensor IAT, dann gehen Sie zum Punkt 19 über.
19. Werden die Zündung einschalten, den Schlüssel in die Lage «ON» (II) umgedreht.
20. Erfüllen Sie die Prozedur des Rücksetzens des Blocks ECM mit Hilfe des diagnostischen Systems HDS.
21. Reinigen Sie das Gedächtnis der geeichten Lage des Sensors proworota mit Hilfe des diagnostischen Systems HDS.
22. Erfüllen Sie die Prozedur "der Ausbildung" des Computers JESM dem Regime des Leerlaufs.
23. Erfüllen Sie die Prozedur der Diagnostik nach der geeichten Lage, die vom Sensor proworota vorgeführt wird.
24. Erfüllen Sie die Probefahrt auf dem Auto im Laufe von den einigen Minuten, damit sich die Kennwerte seiner Arbeit innerhalb des Umfangs der verbundenen Daten, die aus dem Gedächtnis herausgezogen sind änderten.
25. Prüfen Sie die Kodes vorübergehend DTC oder der Coda DTC mit Hilfe des diagnostischen Systems HDS.
Ob die Kodes vorübergehend DTC oder der Coda DTC herausgeführt werden?
JA — wenn am Bildschirm wurden die Kodes des Defektes DTC P0300, P0301, P0302, P0303 beleuchtet, oder P0304, prüfen Sie die Qualität des Kontaktes oder die Zuverlässigkeit der Befestigung der Klemmen in der Zündspule, inschektore und den Block ECM, dann Gehen Sie zum Punkt der Suche der Defekte nach dem Kode RTS P0301, P0302, P0303, oder P0304 über. Wenn andere vorübergehende Kodes DTC oder die Kodes DTC herausgeführt werden, Gehen Sie zum Punkt der Suche der Defekte entsprechend den angegebenen Kodes DTC über.
GIBT ES — gehen Sie zum Punkt 26 über.
26. Verfolgen Sie «OBD STATUS» («der Status der Borddiagnostik») für den Kode DTC P0301, P0302, ROSOS oder P0304 im Menü der Kodes DTC «MENU» mit Hilfe des diagnostischen Systems HDS.
Ob «PASSED» «(ist die Prüfung» vorbeigekommen) am Bildschirm beleuchtet wird?
JA — ist die Prozedur der Suche der Defekte beendet.
GIBT ES — wenn am Bildschirm «FAILED» beleuchtet wird («die Prüfung ist geendet es ist» misslungen), kehren Sie zu 1 zurück und führen Sie die Prüfung von neuem. Wenn am Bildschirm «EXECUTING» beleuchtet wird ("Wird" erfüllt"), setzen Sie die Bewegung bis zum Erscheinen des Ergebnisses fort. Wenn am Bildschirm" OUT OF CONDITION beleuchtet wird »(kehren Sie« die Nichterfüllung der Bedingungen »), zu 24 zurück und prüfen Sie von neuem.

DIE ANMERKUNG
Die Prüfung der Defekte nach den Kodes DTC bei fikassazii der Ausweise der Verbrennung in den Zylinder № 1 und № 3 wird nach dem ähnlichen Schema erzeugt.