2.6.18. Die Suche der Defekte in der Kette der Brennstoffpumpe (L13A)

DIE ANMERKUNG
Wenn Sie einen beliebigen Defekt der Brennstoffpumpe vor allem verdächtigen überzeugen sich, dass er arbeitet. Dazu nehmen Sie den Deckel saliwnoj die Hälse des Tanks ab und lauschen Sie: wenn die Pumpe arbeitet, hören Sie Sie den charakteristischen Laut. Die Brennstoffpumpe soll in den Auflauf 2 Sekunden nach dem ersten Einschluss der Zündung arbeiten. Wenn es des Lautes der Arbeit der Brennstoffpumpe nicht kann hören, prüfen Sie das Folgende:

1. Drehen Sie den Zündschlüssel in die Lage "OFF um".
2. Nehmen Sie den Block der Relais/Schutzvorrichtungen unter dem Paneel der Verwaltung ab, dann nehmen Sie das Hauptrelais die 2 Module PGM-Fl (die Brennstoffpumpen) Und aus dem Block der elektrischen Relais/Schutzvorrichtungen unter dem Paneel der Verwaltung heraus.
Поиск неисправностей в цепи топливного насоса (L13A)
3. Stellen Sie von neuem den Block der Relais/Schutzvorrichtungen unter dem Paneel der Verwaltung fest.
4. Werden die Zündung einschalten, den Schlüssel in die Lage «ON» (II) umgedreht.
5. Messen Sie die Anstrengung zwischen der Klemme № 3 4-Kontaktstecker des Hauptrelais die 2 Module PGM-Fl "FUEL PUMP» (der Brennstoffpumpe) und "der Masse" der Karosserie.
Поиск неисправностей в цепи топливного насоса (L13A)
Ob es die Anstrengung in der Batterie gibt?
JA — Gehen Sie zum Punkt 10 über.
GIBT ES — Gehen Sie zum Punkt 6 über.
6. Drehen Sie den Zündschlüssel in die Lage "OFF um".
7. Schalten Sie 20Р den Stecker des Blocks der Schutzvorrichtungen/Relais der motorischen Abteilung aus.
8. Werden die Zündung einschalten, den Schlüssel in die Lage «ON» (II) umgedreht.
9. Messen Sie die Anstrengung zwischen der Klemme № 5 20P des Steckers des Blocks der Relais/Schutzvorrichtungen der motorischen Abteilung und "der Masse" der Karosserie.
Поиск неисправностей в цепи топливного насоса (L13A)
Ob es die Anstrengung in der Batterie gibt?
JA — entfernen Sie den Bruch der Leitung zwischen dem Block der Relais/Schutzvorrichtungen der motorischen Abteilung und dem Block der Relais/Schutzvorrichtungen unter dem Paneel der Geräte.
GIBT ES — ersetzen Sie das Hauptrelais 1 PGM-FI.B
• ersetzen Sie den Block der Relais/Schutzvorrichtungen der motorischen Abteilung Falls notwendig.
10. Messen Sie die Anstrengung zwischen der Klemme № 1 4-Kontaktsteckers des Hauptrelais die 2 Module PGM-Fl
JA — gehen Sie zum Punkt 16 über.
GIBT ES — gehen Sie zum Punkt 11 über.
11. Drehen Sie den Zündschlüssel in die Lage "OFF um".
12. Schalten Sie den 3-Kontaktstecker des Trägheitsschalters aus.
13. Verbinden Sie die Klemmen № 1 und № 3 3-Kontaktstecker des Schalters des Elektrolüfters der Abkühlung des Heizkörpers von der Leitung-Oberschwelle.
14. Werden die Zündung einschalten, den Schlüssel in die Lage «ON» (II) umgedreht.
15. Messen Sie die Anstrengung zwischen der Klemme № 1 4-Kontaktsteckers des Hauptrelais die 2 Module PGM-Fl "FUEL PUMP» (der Brennstoffpumpe) und "der Masse" der Karosserie.
Поиск неисправностей в цепи топливного насоса (L13A)
Ob es die Anstrengung in der Batterie gibt?
JA — ersetzen Sie den Trägheitsschalter.
GIBT ES — ersetzen Sie die Schutzvorrichtung № 2 Brennstoffpumpen IG1 FUEL PUMP (15) im Montageblock der Schutzvorrichtungen/Relais, gelegen unter dem Paneel der Verwaltung.
• ersetzen Sie den Block/elektrischen des Relais Schutzvorrichtungen unter dem Paneel der Verwaltung.
• entfernen Sie den Bruch in den Leitungen zwischen dem Trägheitsschalter und dem Block der Schutzvorrichtungen/Relais unter dem Paneel der Geräte.
16. Drehen Sie den Zündschlüssel in die Lage "OFF um".
17. Verbinden Sie die Klemme № 4 4-Kontaktstecker des Hauptrelais die 2 Module PGM-Fl "FUEL PUMP» (der Brennstoffpumpe) und "der Masse" der Karosserie mit Hilfe der Leitung-Oberschwelle.
18. Schalten Sie unter Umgehung der Kette SCS das diagnostische System HDS an.
19. Schalten Sie 44Р den Stecker Und des Blocks ECM aus.
20. Prüfen Sie die Unzertrennlichkeit der Vereinigung zwischen der Klemme A15 des Steckers des Blocks JESM und "der Masse" der Karosserie.
Ob ununterbrochen die Vereinigung?
JA — gehen Sie zum Punkt 21 über.
GIBT ES — entfernen Sie den Bruch in der Leitung zwischen dem Hauptrelais die 2 Module PGM-Fl "FUEL PUMP» (der Brennstoffpumpe) und dem Block JESM (А15).
21. Nehmen Sie den Block der Relais/Schutzvorrichtungen unter dem Paneel der Verwaltung ab, später stellen Sie von neuem das Hauptrelais 2 PGM-FI (FUEL PUMP) fest.
22. Stellen Sie von neuem den Block der Relais/Schutzvorrichtungen unter dem Paneel der Verwaltung fest.
23. Verbinden Sie die Klemme A6 des Steckers vom Block JESM mit "der Masse" der Karosserie mit Hilfe der Leitung-Oberschwelle.
24. Werden die Zündung einschalten, den Schlüssel in die Lage «ON» (II) umgedreht.
25. Messen Sie die Anstrengung zwischen der Klemme A15 des Steckers des Blocks JESM und "der Masse" der Karosserie.
Ob es die Anstrengung in der Batterie gibt?
JA — gehen Sie zum Punkt 26 über.
GIBT ES — ersetzen Sie das Hauptrelais die 2 Module PGM-FI (FUEL PUMP).
26. Drehen Sie den Zündschlüssel in die Lage "OFF um".
27. Von neuem verbinden Sie 44Р den Stecker Und des Blocks ECM.
28. Zerreißen Sie die Kette SCS mit Hilfe des diagnostischen Systems HDS.
29. Drehen Sie den Zündschlüssel in die Lage "OFF um".
30. Drehen Sie den Zündschlüssel in die Lage ON (II um) und messen Sie die Anstrengung zwischen der Klemme № 10 Stecker 34P des Blocks der Relais/Schutzvorrichtungen unter dem Paneel der Geräte und "der Masse" der Karosserie im Laufe von 2 Sekunden.
Поиск неисправностей в цепи топливного насоса (L13A)
Ob es die Anstrengung in der Batterie gibt?
JA — erneuern Sie den Block JESM, wenn er die letzte Version der Software nicht hat, oder vorübergehend ersetzen Sie es durch wissentlich intakten Block JESM, dann prüfen Sie von neuem. Wenn mit wissentlich intakten Computer JECM der Defekt sich nicht zeigt, ersetzen Sie den von vornherein bestimmten Block JESM, später gehen Sie zum Punkt 31 über.
GIBT ES — falls notwendig ersetzen Sie den Block der Relais/Schutzvorrichtungen unter dem Paneel der Verwaltung, dann gehen Sie zum Punkt 31 über.
31. Drehen Sie den Zündschlüssel in die Lage "OFF um".
32. Nehmen Sie das Paneel des Zuganges Und vom Fußboden ab.
33. Drehen Sie den Zündschlüssel in die Lage ON (II um) und messen Sie die Anstrengung zwischen der Klemme № 2 Stecker 4P des Blocks des Tanks und "der Masse" der Karosserie im Laufe von 2 Sekunden.
Ob es die Anstrengung in der Batterie gibt?
JA — gehen Sie zum Punkt 38 über.
GIBT ES — gehen Sie zum Punkt 34 über.
34. Drehen Sie den Zündschlüssel in die Lage "OFF um".
35. Nehmen Sie das Hauptrelais die 2 Module PGM-FI "FUEL PUMP» (der Brennstoffpumpe) ab.
36. Verbinden Sie die Klemmen № 1 und № 2 4-Kontaktstecker des Hauptrelais die 2 Module PGM-Fl "FUEL PUMP» (der Brennstoffpumpe) mit Hilfe der Leitung-Oberschwelle.
Поиск неисправностей в цепи топливного насоса (L13A)
37. Drehen Sie den Zündschlüssel in die Lage «ON» (II um) und messen Sie die Anstrengung zwischen der Klemme № 2 Stecker 4P des Blocks des Tanks und "der Masse" der Karosserie im Laufe von 2 Sekunden.
Ob es die Anstrengung in der Batterie gibt?
JA — ersetzen Sie das Hauptrelais die 2 Module PGM-FI (FUEL PUMP).
GIBT ES — entfernen Sie den Bruch der Leitung zwischen dem Hauptrelais die 2 Module PGM-Fl (FUEL PUMP) und 4Р vom Stecker des Blocks des Tanks.
38. Drehen Sie den Zündschlüssel in die Lage "OFF um".
39. Prüfen Sie die Unzertrennlichkeit der Vereinigung zwischen der Klemme № 4 4P des Steckers des Tanks und
In "der Masse" der Karosserie.
Поиск неисправностей в цепи топливного насоса (L13A)
Ob ununterbrochen die Vereinigung?
JA — ersetzen Sie die Brennstoffpumpe.
GIBT ES — entfernen Sie den Bruch der Leitung zwischen dem Stecker 4P des Tanks und G601.